IAS SOftware
Alfred-Nobel-Allee 41
66793 Saarwellingen
Kontaktieren Sie uns
info@ias-software.de
Rufen Sie uns an!
+49 (0) 68 38 . 97 94 - 970
Startseite
ReferenzenSchulungenKarriereAktuellesIAS Performance DaysSupport & Service

UDI-Codes konform verwalten: Die Mobile Datenerfassung zur Sage 100

Alles im Blick in der Medizinprodukte-Branche mit der MDE von IAS Software!

Supportformular

Wir werden uns schnellstmöglich Ihrer Angelegenheit annehmen.

Supportanfrage stellenQuickSupport Tool downloaden

IAS Software

Alfred-Nobel-Allee 41

66793 Saarwellingen

Sie müssen Marketing-Cookies akzeptieren um Google Maps anzusehen.

UDI-Codes konform verwalten: Die Mobile Datenerfassung zur Sage 100

Die Bedeutung von UDI-Codes im Lagermanagement: UDI-konform mit der Sage MDE

UDI steht für "Unique Device Identification" und ist ein unverzichtbares System, um Medizinprodukte eindeutig zu identifizieren und zu verfolgen. Vom Hersteller bis in den OP muss alles unter dem Stichwort tracking and tracing gesichert sein.

Unsere MDE zur Sage 100 erlaubt es, jedem Produkt einen eindeutigen Healthcare Barcode (HIBC) als UDI-konforme Kennzeichnung zuzuweisen. Kühlkette, Verfallsdatum, Sauberkeit und Zustand bleiben immer im Blick, wenn Vorgänge automatisiert sind. Durch die nahtlose Integration der MDE in der ERP-Software Sage werden Prozesse wie Chargenrückverfolgung und -rückruf vereinfacht.

Warum ist der UDI-Code wichtig in der Medizinprodukte-Branche?

Die UDI ist eine weltweit einheitliche Kennzeichnung, die auf dem Produktetikett und in maschinenlesbarer Form (z. B. Barcode) angebracht wird.

Sie besteht aus einer eindeutigen Kombination von Zahlen und Buchstaben, die es ermöglicht, Informationen über das Produkt wie Hersteller, Verfallsdatum und Seriennummer zu codieren. Das ermöglicht eine klare und eindeutige Identifizierung spezifischer, auf dem Markt befindlicher Medizinprodukte und erleichtert deren Rückverfolgbarkeit.

 

Die UDI umfasst folgende Komponenten

  • eine einmalige Produktkennung (Device Identifier – UDI-DI)
  • eine Herstellungskennung (Production Identifier – UDI-PI)

und fungiert als eindeutiger Schlüssel sowohl für das Scannen als auch für die Verwendung in der UDI-Datenbank. Diese unterliegt den Sicherheitsstandards der europäischen Medical Device Regulation (MDR).

Digitalisieren Sie Ihr Lager!

Fordern Sie jetzt das kostenlose MDE-Informationspaket an und machen Sie den ersten Schritt zur Optimierung Ihres Lagers.

Infopaket inkl. Preisliste anfordern

UDI im Lagermanagement: Was sind die Vorteile einer mobilen Datenerfassung?

  • Interoperabilität: Die eindeutige Identifikation erleichtert den Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen und Partnern in der Lieferkette, was zu einer nahtlosen Zusammenarbeit führt.
  • Sicherheit und Qualität: Mit UDI können Sie potenziell fehlerhafte oder zurückgerufene Produkte schnell identifizieren und aus dem Lager entfernen. Dies fördert die Patienten- sicherheit und gewährleistet, dass nur qualitativ hochwertige Produkte verwendet werden.
  • Regulatorische Anforderungen: Die Verwendung von UDI entspricht den regulatorischen Anforderungen in der Medizinprodukteindustrie. Es erleichtert Audits und Inspektionen und hilft, gesetzliche Bestimmungen zu erfüllen.
  • Effiziente Datenerfassung: Durch die Integration der UDI-Unterstützung in Ihre mobile Datenerfassung werden manuelle Fehler minimiert und Daten in Echtzeit erfasst. Dies führt zu einer verbesserten Effizienz und Produktivität in Ihrem Lager.
  • Rückverfolgbarkeit: UDI ermöglicht es, den gesamten Lebenszyklus eines Medizinprodukts zu verfolgen. Im Lager können Sie so genau wissen, welche Produkte sich wo befinden, wie lange sie dort liegen und wie viele noch verfügbar sind. Dies vereinfacht die Bestandsverwaltung und reduziert Verluste durch abgelaufene Produkte.

GS1-Standart für bessere Informationsdichte

Durch den Einsatz des GS1-Industriestandards ist es möglich, Barcodes mit umfangreichen Zusatzinformationen zu verwenden, wodurch Chargen-, Seriennummern- oder Variantendaten direkt durch einen Scan in der MDE verarbeitet werden können. Die hohe Informationsdichte der GS1-Codes ermöglicht eine effiziente Abwicklung aller logistischen Prozesse mit minimalem Bedarf an Benutzerinteraktion, was zu erheblichen Zeitersparnissen führt.

MODUL GS1-UNTERSTÜTZUNG der MDE: Entfesseln Sie das Potenzial Ihres Lagers!

Die Mobile Datenerfassung integriert das GS1-Unterstützungsmodul nahtlos in sämtliche Funktionsbereiche und präsentiert dedizierte Erfassungsmasken im Einkaufs- und Verkaufsmodul. Diese Masken sind gezielt auf die Vorteile von GS1 ausgerichtet. Zusätzliche Funktionen, wie die automatische Berechnung des Mindesthaltbarkeitsdatums basierend auf dem codierten Herstellungsdatum, ergänzen das Gesamtpaket. Das Modul ermöglicht auch die Nutzung spezieller Barcodes wie HIBC.

Wir erläutern gerne die Vorteile von UDI-Unterstützung in der MDE zur Sage 100

Unsere UDI-Unterstützung bietet Ihnen nicht nur eine reibungslose Arbeit bei der MDE, sondern ermöglicht es Ihnen auch, die Anforderungen der UDI für Medizinprodukte effizient zu erfüllen. So können Sie Ihr Lagermanagement optimieren und Ihre Effizienz und Rentabilität steigern.

Greifen Sie nach der Zukunft Ihres Lagers und nutzen Sie unsere UDI-Unterstützung für die Mobile Datenerfassung. Fordern Sie noch heute eine kostenlose Demo an und erleben Sie die Transformation Ihres Lagermanagements aus erster Hand!

Worauf warten Sie noch? Wir beraten Sie gerne. Unsere Experten beraten Sie in allen Fragen rund um ERP und Lagerlogistik. Kontaktieren Sie uns oder erfahren mehr in unserem kostenlosen Leitfaden.

Leitfaden: Die richtige ERP-Lösung für die Medizinbranche

Maximieren Sie die Effizienz mit der richtigen ERP-Lösung! Holen Sie sich unseren kostenlosen ERP-Leitfaden zur optimalen Verwaltung von medizinischen Produkten.

Jetzt Leitfaden anfragen
*Pflichtfelder

IAS Software

Alfred-Nobel-Allee 41

66793 Saarwellingen

Sie müssen Marketing-Cookies akzeptieren um Google Maps anzusehen.